Fast 100 aktive Sportler der KG Blau Weiss Neuenahrer Schinnebröder tanzen wöchentlich durch die Sporthallen von Bad Neuenahr. Pflaster kleben, kleine Verletzungen kühlen und auch mal einen Verband anlegen, gehören da für die Trainer und Betreuer neben dem Trösten zum Trainingsgeschäft. Mache ich das aber Alles richtig und, was mache ich, wenn doch mal mehr Erste-Hilfe nötig ist?  Diesen Fragen gingen die Aufsichtspersonen des Karnevalsvereins der Neuenahrer Schinnebröder jetzt auf den Grund und ließen sich vom Deutschen Roten Kreuz ausbilden. Ausbilder und Vereinsmitglied Karl Schimmel schulte die zehn Teilnehmer fachlich kompetent, aber trotzdem mit viel Witz und Freude. Viele praktische Übungen machten den Unterricht anschaulich und einprägsam. „So verflog der Nachmittag im Nu und zeigte ein fröhliches und harmonisches Miteinander“, resümierte Teilnehmerin Sarah Budzinski. „Es war schön, dass wir so auch die Trainer und Betreuer der anderen Tanzgruppen im Verein ungezwungen näher kennenlernen durften“, ergänzte Michaela Wolff, Trainerin der Minifunken einen zusätzlichen, positiven Nebeneffekt. Wer Lust hat, die KG Blau Weiss ehrenamtlich zu unterstützen, kann jederzeit Kontakt unter www.schinnebroeder.de aufnehmen. Wagen bauen, Termine planen, Kindergruppen mit betreuen oder einfach mit anpacken. Es gibt überall viel zu tun in einem aktiven Verein, so dass auch die KG Blau Weiss für jedes Unterstützungsangebot dankbar ist.

Schreibe einen Kommentar