Trotz eisiger Temperaturen kamen am ersten Adventswochenende rund 60 Erwachsene und 50 Kinder zur Adventsfeier der KG Blau-Weiss Neuenahrer Schinnebröder e.V im Weingut Sonnenberg zusammen.

Um dem frostigen Wetter zu trotzen, gab es an mehreren Feuerstellen Glühwein, Kinderpunsch und grillen von Stockbrot im Angebot. Dazu gab es auch leckeren Kaffee, Kakao und Kuchen. Wer es herzhaft mochte oder noch nicht gesättigt war, konnte am späten Nachmittag zuschlagen. Da gab es blechweise Pizza.

An Mal- und Basteltischen wurden die Kinder kreativ und am Kaminfeuer spielten 3 Gitarristen (Helmi & Friends) Weihnachtslieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“, „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ und „Nikolaus komm in unser Haus“. Hier sangen alle Kinder und auch die Erwachsenen begeistert mit.

Zwischenzeitlich kam aber auch Bewegung in die Sache und es wurde sportlich, wenn nicht sogar olympisch.
Bei einer Laufstaffel traten die Kinder gegen die Erwachsenen an. Wobei die „Kleinen“ die „Großen“ um Längen geschlagen haben. Es waren mehrere Disziplinen zu bewältigen. So musste man Sackhüpfen, Geschenke auf Flammkuchenbrettern balancieren und sich als Nikolaus verkleiden.

Der Höhepunkt des vorweihnachtlichen Zusammentreffens aber war der hohe himmlische Besuch des Nikolauses und seinem Weihnachtsengel, die an alle Mitglieder von den Minifunken, bis hin zur „Tanzenden Reihe“ Geschenke verteilten.

Nach diesem gelungenen Fest konnte der Verein 10 neue Mitglieder verzeichnen. Darunter auch eine Dame aus Bayern. Die frisch Zugezogene will nun auch so ihre Enkeltochter, die bei den Minifunken tanzt, unterstützen.

Schreibe einen Kommentar