Zum Sommerfest der KG BLAU-WEISS NEUENAHRER SCHINNEBRÖDER am Sonntag, 20. August 2017, 11:00 Uhr, konnte der erste Vorsitzende Rainer Jakobs deutlich mehr als 100 Teilnehmende auf der Anlage des Weingutes Sonnenberg begrüßen und bedankte sich einleitend bei dem Arbeitskreis Sommerfest, der mit rund 20 Aktivposten, sowie weiteren eifrigen Helfern/Helferinnen für Planung, Organisation, Aufbau, Durchführung und Abbau für den flüssigen Ablauf des KG-Events verantwortlich zeichnete. Als Dank für das zur Verfügung stellen des Veranstaltungsortes überreichte er Michaela Wolff stellvertretend für die Sonnenberger einen farbenfrohen Blumenstrauß.
Ein besonderer Willkommensgruß ging an die amtierende Tollität Prinzessin Kathrin I., die mit überwältigendem Applaus von den BLAU-WEISSEN begrüßt wurde.
Ein breit gefächertes Angebot erwartete die zahlreich angetretenen BLAU-WEISSEN Karnevalisten. Insbesondere für die Kinder wurden viele gute Laune machende Stationen angeboten, wie z.B. Stockbrot am Lagerfeuer backen, blau-weiße Hüpfburg (diese wurde kurzerhand zur neuen Hofburg erklärt –siehe Foto-), Dosenwerfen und Kinderschminken, abgerundet durch einen eigens „eingeflogenen“ Eiswagen, der sich großer Beliebtheit erfreute. Darüber hinaus wurde der BLAU-WEISSEN-FAMILIE neben einer angemessenen Getränkeauswahl, eine üppige Grilltheke, ein hausgemachtes Kuchen- und Salatbüffet, sowie viele weitere hausgemachte Leckereien präsentiert.
Gute Unterhaltung war angesagt, viele Gespräche wurden geführt und zahlreiche Anregungen an den geschäftsführenden sowie den erweiterten Vorstand herangetragen. Diese Ideen werden in die Arbeit der Vorstände einfließen.
Der zweite Vorsitzenden Engelbert Felk informierte, dass man sich nach ausführlichen Beratungen des geschäftsführenden und des erweiterten Vorstandes sowie des Arbeitskreises „Sommerfest“ einvernehmlich dazu entschlossen habe, ein internes Sommerfest durchzuführen. Das Miteinander zu stärken, die vielen neuen KG`ler/-innen in den BLAU-WEISSEN Kreis aufzunehmen und zu integrieren. „Diese Entscheidung habe sich als absolut richtig gezeigt“, stellte Felk gegen Ende der Feierlichkeiten erfreut fest. Das Sommerfest endete erst in den späten Abendstunden.
Ab dem kommenden Jahr wird wieder ein entsprechendes Fest der Schinnebröder durchgeführt werden. Dieses wird dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Neben den hoffentlich zahlreich teilnehmenden Gästen aus nah und fern, möchte BLAU-WEISS besonders mit den befreundeten Karnevalsgesellschaften und weiteren Karnevalsgruppierungen aus der Stadt, aber auch aus dem städtischen Umfeld feiern. Die KG wünscht sich dazu sehr eine Teilnahme der Vereine aus dem Stadtteil Bad Neuenahr. Die Schinnebröder freuen sich bereits jetzt auf ein tolles Fest in 2018.

 

Schreibe einen Kommentar