Am Samstag, 19. August 2017, nahmen die SCHINNEBRÖDER am „Sommerklaaf“ sowie am „Kölscher Abend Rot-Weiss“ der Bürgergesellschaft Wadenheim teil.
In diesem Jahr begeht die Bürgergesellschaft Wadenheim das Jubiläum „1025 Jahre Wadenheim“.
Unvergessen – im Rahmen des Festaktes „1025 Jahre Wadenheim“ am 20. Mai 2017 im Rathaus Bad Neuenahr – ist die Festrede von Hans-Jürgen Ritter:
Einleitung: „Wie schnell doch 1025 Jahre vergehen – kaum ist die Urkunde trocken, feiern wir schon ihr Jubiläum.“ (vollständige Rede ist auf der Homepage der Wadenheimer unter www.wadenheimer.de zu finden)
Dieses große Ereignis feierten die SCHINNEBRÖDER gemeinsam mit den Wadenheimer Freunden der Bürgergesellschaft.
Ein entspannter Nachmittag und ein geselliger Abend verbrachten die BLAU-WEISSEN mit vielen guten Gesprächen und bei bester Stimmung.
Die Events fanden an der „Alte Grundschule“ unter den Kastanien am Mehrgenerationenhaus statt.
Zum Jubiläum „1025 Jahre Wadenheim“ überreichte Prinzessin Kathrin I. ein Präsent an den Vorsitzenden Wilfried Sommer.
Der erste Vorsitzende der SCHINNEBRÖDER, Rainer Jakobs, wünschte dem Wadenheimer Vorstand viel Energie und Erfolg für die Bewältigung der bevorstehenden Aufgaben und dankte Wilfried Sommer – stellvertretend für die Wadenheimer – für einen besonders schönen Tag in historischer Kulisse.

 

Schreibe einen Kommentar